Archive for the 'Verlinkung' Category

28
Apr
13

Die neue Webseite ist da!

Meine neue Webseite ist fertig! Sie ist wie bisher bei www.vanna.de, und das neue Blog dazu ist bei http://vanna.comxa.com/wordpress/. Leichter erreicht man es aber einfach über den Blog-Link auf der Webseite. Wo ich vorher zwei Blogs hatte,  (envanna.wordpress.com und devanna.wordpress.com) habe ich nun nur noch eins und beide Sprachen sind glücklich vereint. Alle Einträge aus diesen Blogs sollten im neuen auch zu finden sein, aber dieses Blog werde ich nicht weiterführen, also passt alle eure Lesezeichen an! Das Blog hat jetzt einen Knopf, um sich nur die englischen oder nur die deutschen Einträge anzusehen, oder man liest beides, wofür mache ich mir schließlich die Arbeit.

Außerdem hat die liebreizende Suiki mir ein Logo mit Wombat dafür gemacht. Also los, besucht meine Seite, der Wombat will es so.

wombat logo

22
Sep
09

Wenn Videospiele realistisch wären

Zu diesem Thema gibt es lustige Bilder bei cracked.com, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Meine Favoriten:

(Von Mischa)


(Von lokimotive)

22
Mai
08

PicLens Firefox Add-On

<< Books I’ve Read (PicLens kompatibel) >>
<< Piclens Publisher >>
<< PicLens Add-On für Firefox >>

In meinem englischen Blog habe ich bereits hingewiesen, daß es ein sehr geniales Add-on für Firefox gibt, mit dem man sich Photos als 3D Photowand darstellen lassen kann. Es ist das PicLens Add-On, und natürlich ist es gratis und schnell installiert. Inzwischen ist es sogar schon mit YouTube-Videos kompatibel!

Jetzt gibt es auch den Piclens Publisher, mit dem man ganz einfach seine eigenen PicLens-Gallerien erstellen kann. Die kann man dann entweder als Webseite hochladen, oder einfach auf dem PC belassen um damit einfach und schön seine Urlaubsbilder oder was man sonst auf der Festplatte hat, anzusehen.

Ich hab den PicLens Publisher natürlich schon ausprobiert und damit meine Liste meiner gelesenen Bücher verschönert. Schaut sie doch mal an!

01
Mai
08

Gelesenes

Hiermit will ich kurz darauf verweisen, daß ich jetzt eine supertolle wunderbare Seite gemacht habe, mit kleinen Bildern von den Büchern, die ich gelesen habe. Es sind zwar nicht alle Bücher, die ich je gelesen habe, sondern nur die, die ich zuhause hatte und schon gelesen habe (also keine ausgeliehenen Bücher oder Büchereibücher oder was nicht noch alles), aber immerhin. Ich finde die Idee gut und will jetzt jedes Buch, das ich lese, der Liste hinzufügen. Und wenn ich das Buch dann doch irgendwann verschenke, verkaufe oder sonst irgendwie loswerde, dann mache ich einfach einen gelben Rahmen darum.

Der Link ist oben auf dieser Seite unter dem roten Banner bei „Gelesenes“ zu finden, oder alternativ könnt ihr Faulpelze auch einfach hier klicken um meine tolle Seite zu besuchen.

12
Mrz
08

Trinkt mehr Wasser

Heute habe ich einen interessanten Artikel in den Weiten des Internets gefunden, der da heißt: 9 Great Reasons to Drink Water, and How to Form the Water Habit. Ich finde den Artikel sehr interessant und denke, daß man den Vorschlag, mehr Wasser zu trinken, unter normalen Umständen leicht in seinen Tagesablauf einbauen kann. So kann man seine „Lebensqualität“ verbessern, indem man einfach alle Stunde mal zum Wasserhahn geht und sich etwas Wasser zapft. In Deutschland muß man sich ja fürgewöhnlich auch keine Sorgen wegen der Wasserqualität machen, so daß man nicht die schlimmen Plastikflaschen benutzen muß, von denen laut Angaben von MSNBC 1997 etwa 3,3 Milliarden verkauft wurden, 2002 dagegen sogar schon 15 Milloiarden. Es gibt zwar auch das teure BIOTA Spring Water in Flaschen aus Mais, die – so sie recycelt werden – unter den richtigen Bedingungen in etwa 80 Tagen komplett verschwinden. Nur der Plastikdeckel ist dann noch übrig. Trotzdem finde ich Plastikflaschen nicht so überzeugend, aber wenn jemand sie kauft, dann soll er sie bitte recyceln. So wird dann vielleicht noch in China ein Pullover draus gemacht.

Der’9 Great Reasons To DrinK Water‘-Artikel beschreibt, was Wasser für gute Auswirkungen hat. Man kann damit abnehmen (zum Einen, wenn man damit kalorienreiche Getränke ersetzt, zum Anderen, weil das Hungergefühl in Wirklichkeit oft vom Durst kommt), es ist gut fürs Herz, man fühlt sich fitter, man bekommt bessere Haut, die Giftstoffe werden ausgespühlt, etc.

Gewarnt sei nur vor dem übermäßigen Konsum von Wasser: Trinkt man viel zuviel Wasser in zu kurzer Zeit, kann man an Wasservergiftung sterben, was 2001 mal bei einem Wettbewerb um eine Wii passiert ist. (Hier zwei englische Artikel: Hold your Wee for a Wii und die traurige Geschichte vonCynthia Luceros Tod.)

Unter normalen Umstände können ein paar Liter am Tag aber nicht schade, ganz im Gegenteil, und ich würde mich natürlich freuen, wenn ich jemanden hiermit dazu motivieren könnte, mehr Wasser zu trinken. Eure Haut wird es mir danken.

10
Nov
07

T-Shirt und mehr T-Shirts

Gestern habe ich mir im Internet allerlei Seiten angeschaut, bei denen es lustige T-Shirts zu kaufen gibt. Eigentlich wollte ich ein Kapuzensweatshirt kaufen, aber da habe ich keine (bezahlbaren) gefunden und habe mir letztenendes eines bei H&M erstanden.

Hier sind mal ein paar lustige Designs:

Das Chip On My Shoulder-T-Shirt
(to have chip on one’s shoulder = to have a challenging or belligerent attitude
(wobei belligerent aggressiv/streitsüchtig bedeutet)):

Chip on your shoulder

Das Boycott Garlic-T-Shirt von NoiseBot.com:

Vampires against garlic

Das coole Why Are You Wearing That Stupid Man Suit-Shirt.
Wer nicht versteht, was das soll, sollte sich dringendst Donnie Darko ansehen!

Why Are You Wearing That Stupid Man Suit

Und zum Schluß noch ein sehr treffendes T-Shirt, das ich gerne hätte:

Ask Me About My Cripping Shyness

Wer selbst etwas stöbern will, dem seien folgende Links empfohlen:

http://www.glarkware.com
http://www.bustedtees.com/
http://www.noisebot.com
http://www.threadless.com/
http://www.snorgtees.com
http://www.shirtaday.com/

Viel Spaß.

11
Okt
07

Guybrush Threepwood

Ich stand gestern in der Arbeit vor dem Problem, daß ich so einen Stab mit dicken Schaumstoffenden benennen mußte, und ich weder im Englischen noch im Deutschen weiß, wie denn sowas heißt. Also habe ich etwas gegoogelt, und alles was mir als Beschreibung einfiel, war Riesen-Wattestäbchen (oder giant cotton swab). Dann kam ich natürlich zu lauter interessanten Seiten über Monkey Island, wie The Giant Monkey Head: A Visual History oder zu dem Giant Monkey Head aus Schnee.

Guybrush Threepwood war immer so ein sympathischer Anti-Held. Damals waren Adventure-Spiele noch lustig und originell. Ich mochte ihn im ersten Teil, und im zweiten Teil dann auch mit Bart, aber bisher habe ich immer noch nicht Teil 3 gespielt, denn die Grafik da sagt mir gar nicht zu. Für mich ist der pixelige Guybrush nämlich viel sympathischer als diese komische, aalglatte Comic-Figur aus dem dritten Teil. In 3D gerendert will ich ihn auch nicht sehen. Aber so schön pixelig, da wird sogar noch die Fantasie etwas angeregt. Das hatte noch was.

Guybrush Threepwood

Anschließend bin ich dann noch auf die Seite von Tentakelvilla.de gestoßen, wo es die schöne Musik von den LucasArts-Spielen als MP3 gibt. Da gefallen mir besonders folgende:

The Curse Of Monkey Island (hier nochmal bei Mediafire) – Die Anfangsmusik von Monkey Island.

Maniac Mansion Theme (Rock Remix) (ebenfalls nochmal bei Mediafire)

Und falls sich immer noch jemand fragt, wie so ein Riesen-Wattestäbchen auf Englisch heißt: Pugil Stick scheint hier die richtige Antwort zu sein. Die deutsche Entsprechung suche im immer noch.